Glutenfreie Haselnuss Makronen

Eine kleine leckerei ohne Industrie Zucker dafür mit leckeren Lebkuchengwürz und feinen Haselnüssen!

Für ca. 15-20 Stück:

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100g PuderXucker oder anderen Zuckerersatz nach Geschmack
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Prise Zimt oder gerne auch Lebkuchengewürz
  • ca. 20 ganze Haselnüsse zum dekorieren

Den Ofen auf 150° vorheizen.

Glutenfrei Haselnuss Makronen
  1. Das Eiweiß gemeinsam mit dem Salz sehr sehr steif schlagen (mindestens 5 Minuten). Anschließend unter rühren das Puderxylit hinzugeben. Dann mit dem Mark der Vanilleschote und Zimt vermengen. Nun die gemahlenen Haselnüsse vorsichtig unterheben.
  2. Aus der Masse kleine Haufen formen, hier kann ein Löffel und Silikonschaber, wie auf dem Bild zusehen, helfen. Ich habe den hier zuhause: Rösle 12475 Teigschaber Silikon, 26 cm Länge
  3. Anschließend je eine Haselnuss in die Mitte setzen und für ca. 25 Minuten backen.
  4. Nachdem backen die Makronen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen, diese sollten am besten in einer Keksdose aufbewahrt werden. Lasst sie euch schmecken!
Glutenfreie Haselnuss Makronen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.