Low Carb Schoko-Milch-Schnitte

Wer mag auch diese leckeren Milchschnitten und meidet sie nur weil sie so viel Zucker haben und nicht glutenfrei sind? Hier eine Rezept Alternative, die glutenfrei und ohne Zucker ist.

Zutaten für ca. 8 Stück

für die Teigplatten:

  • 4 Eier (Größe M)
  • 100 ml Mineralwasser
  • 70 g Mandelmehl oder Eiweißpulver Schokolade
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Backpulver (wirklich nicht mehr, sonst habt ihr einen zu luftigen Teig)
  • 25 g Kakopulver, 2 EL
  • 80 g Xylitoder 120 g Erythrit
  • 1/2 TL Vanille, gemahlenoder das Mark 1/2 Vanilleschote

für die Füllung:

  • 250 g Magerquark
  • 2 Beutel Gelatine Fix
  • 40 g Xylitoder 60 g Erythrit
  • 1/2 TL Vanille, gemahlenoder das Mark 1/2 Vanilleschote

Zubereitung:

  1. Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  2. Die trockenen Zutaten von dem Teig mischen dann das Eigelb hinzufügen und eine cremige Schokoladenmasse rühren. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.
  3. Die Teigmasse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 150° ca. 12-15 Min. backen. Danach vollständig auskühlen lassen.
  4. Für die Füllung die Gelantine wie nach Packungsanleitung in etwas kaltem Wasser quellen lassen.
  5. Quark mit Vanille und Xylit oder Erythrit verrühren. Diese Masse in die Galantine rühren und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Dann die Teigplatte halbieren und die Ränder abschneiden. Auf der einen Platte gleichmäßig die Füllung verteilen, die andere darüberlegen und in gleichgroße Stücke schneiden. Man kann die Stücke auch vorschneiden, dann schneidet es sich mit der Füllung leichter.
Teigmasse auf einem Blech gleichmäßig verteilen und backen.
Ränder nachdem backen und auskühlen abschneiden.
Low Carb Milchschnitte

Viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen!

2 Gedanken zu „Low Carb Schoko-Milch-Schnitte“

  1. Ich bin vor einigen Tagen auf dieses Rezept gestoßen und habe es zwischenzeitlich schon ausprobiert und ich muss sagen, es hat richtig toll geschmeckt. Die wird es ganz sicher schon bald wieder bei uns geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.