Rote Bete Chia-Pudding mit Granatapfel und grünem Apfel

Kennt ihr Chia-Pudding auch nur mit Milch? Ich habe das ganze mal auf den Kopfgestellt und einfach Gemüsesaft anstelle von irgendeiner Milch genommen. Da Rote Bete Saft eine so schöne rote Farbe hat und angenehm süß ist habe ich diesen Saft verwendet.  Probiert es auch aus und macht aus dem Milch Chia einen Gemüse – Obst Chia!

Für 2- 4 Portionen

Zutaten

  • 500 ml Rote Beete Saft
  • 8 EL Chia-Samen
  • 1-2 TL Kakaopulver, ungesüßt
  • 1/8 – ¼ Granatapfel, Kerne entnommen
  • ½ -1 grünen Apfel, klein geschnitten
  • Zimt

Zubereitung

  • Eine große Schale nehmen, in diese den Rote Bete Saft füllen. Die 8 EL Chia Samen dazugeben und gut verrühren.
  • 5 – 10 Minuten quellen lassen. Immer wieder verrühren, bis sich die Chia-Samen gleichmäßig verteilt haben.
  • Danach wird die Schale verschlossen und für mindestens 3 Std. in den Kühlschrank gestellt. Am besten bereitet ihr den Pudding am Abend vor und macht am nächsten Morgen weiter.
  • Nehmt den festen Pudding aus dem Kühlschrank und gebt das Kakaopulver dazu und verrührt das ganze nochmal gut. Wenn der Pudding zu fest sein sollte einfach noch ein bisschen Saft dazugeben.
  • Nun den Pudding in 2-4 Schälchen füllen und mit den Granatapfelkernen und dem Apfel granieren. Die Puddings mit Zimt bestäuben und anrichten. Lasst es euch schmecken!

Tipp: Durch den Rote Bete Saft wird der Pudding sehr angenehm süß. Man kann auch eine Hälfte Karottensaft hinzugeben oder wer doch etwas Süße braucht fügt etwas Honig, Agavensirup oder Ahornsirup hin zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.