Monster Chalk bag nähen

Für meinen Bruder und mich habe ich fürs Bouldern zwei Monster Chalk Bags genäht. Folgendes habe ich dafür verwendet:

  • ca. 20 cm schöner wuseliger Außenstoff hier orange und grün (Größe einer DVD + Saum; eine DVD hat etwa 38cm Umfang, zzgl. 1 cm Saum pro Seite; die Tasche wird 17 cm hoch) + weißer Fleece für den inneren Beutel 38cm x 18cm
  • Etwas elastischer dunkler oder schwarzer Stoff für die Arme + Füllwatte oder Stoffreste
  • Nylon Band: 38cm Band und 2 x 8cm Bänder, ich habe Gurtband verwendet aber das wird sehr dick. Meine Bernina 560 konnte es gerade so nähen mit einem Stickfuß.
  • 1x Öse + Stück Leder oder Vlies ca. 4x4cm
  • Großer Kabelbinder (etwas länger als der Umfang der DVD) + Hammer + dünner Nagel+ Holzunterlage
  • Kordel: 60cm Kordel und 1x Kordelstopper
  • Extras: großer weißer Knopf für Augen, Bernina Fuß # 24 – Freihandstickfuß für stickereien, Zierknöpfe – hier Holz Herzen aus der Steiermark, Stoffetiketten zum einnähen – hier „handgemacht mit Liebe von Deiner Schwester“ (sehr kitschig ich weiß 😀 )

Das nachfolgende Bild gibt die einfache Variante wieder. Tipps und Ergänzungen stehen unter dem Bild.

Chalk Bag nähen

Ergänzung zu Punkt 4:

  • Zu erst habe ich den Außenstoff zu geschnitten.
  • Mit meinem Freihandstickfuß habe ich ein Monster Gesicht gestickt. Dabei wird der Zickzack Stich eingestellt. Mache dafür am besten ein Probestück.
  • Für die Arme selbst einen kleinen „Sack“ nähen und diesen mit Watte oder Stofresten füllen. Die offene Kante einstülpen und versäubern, die Arme annähen.
  • Anschließend wird das Auge aufgenäht (weißer großer Knopf), das zier Herz und das Stoffetikett.
  • Bevor ihr den 5. Schritt ausführt näht an die Stelle wo die Öse hinsoll ein Stück Leder oder Vlies auf die Linke Seite. Dadurch franst der Stoff nicht aus wenn ihr das Loch für die Öse schlagt.

Ergänzung zu Punkt 9:

  • Wenn ihr den inneren Stoff in den äußeren Stoff gesetzt habt und diesen angenäht, kommt nun der Kabelbinder ins Spiel.
  • Legt den Kabelbinder probeweiße um den oberen Rand, er soll genauso ein großes Loch geben.
  • Ich habe den Verschluss vom Kabelbinder hier entfernt um keinen Knubbel zu haben.
  • Dann werden an die Enden vom Kabelbinder mit dem Nagel, der Holzunterlage und dem Hammer jeweil drei Löcher geschlagen.
  • Im nächsten Schritt werden diese Löcher übereinander gelegt und die Kabelbinder Enden zusammengenäht.
  • Diesen Kreis nun durch ein einige Stiche am oberen Rand unserer Tasche fixieren, das ist für den nächsten Schritt einfacher.

So geht es nach Schritt 9 weiter:

  • Fasse den oberen Rand mit dem Nylon Band ein.
  • Fixiere eine oder zwei Schlaufen von dem Nylon Band an dem oberen Rand.

Fertig ist dein Monster! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.